Mitglieder-Login

Förderprogramm "Weiterbildung in Niedersachsen" verlängert

19.01.2022; Fachkräftebedarf in Niedersachsen nachhaltig sichern: Land verlängert Laufzeit „Weiterbildung in Niedersachsen“ bis 30. Juni 2023  Mit dem Programm „Weiterbildung in Niedersachsen" fördert das Land aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) die individuelle Weiterbildung von Beschäftigten. Außerdem können Betriebsinhaberinnen und Inhaber von Unternehmen unter 50 Beschäftigten unterstützt werden. Mehr Infos auf der Website der Öffnet externen Link in neuem FensterNBank

Telematikinfrastruktur

Die Telematikinfrastruktur (TI) ist ein digitales Netzwerk, das Ärzten, Krankenhäusern und Krankenkassen ermöglicht, sicher untereinander zu kommunizieren. Die TI ist ein abgesichertes geschlossenes Netz, das nur für registrierte Nutzer zugänglich ist. Wissenswertes rund um die TI ist im Mitgliederportal (Login erforderlich) abrufbar.

Schritte in das zahnärztliche Berufsleben

September 2021; Die erweiterte Ausgabe vom Ratgeber für angehende Zahnärztinnen und Zahnärzte  (Herausgeber: KZBV & BZÄK) gibt auf 140 Seiten wertvolle Tipps und Hinweise, wie ein erfolgreicher Start in den zahnärztlichen Beruf gelingen kann. Dazu zählen u. a. vertiefende Einblicke in Bereiche wie Praxisgründung, Berufsrecht, Abrechnung etc. 

Der Ratgeber kann kostenlos Öffnet externen Link in neuem Fensterhier heruntergeladen werden.   

Aktuelles

Alle wichtigen Infos zu SARS-CoV-2/COVID-19 finden Sie auf einer gesonderten Seite thematisch sortiert und chronologisch angeordnet.... Hier auf der Startseite beschränken wir uns auf jüngste Meldungen. 

SCHWERPUNKTPRAXEN:
Dankenswerterweise haben sich Praxen bereit erklärt, als „Schwerpunktpraxen“ für die notfallmäßige Behandlung von Patienten mit Covid-19 Infektion zur Verfügung zu stehen oder Verdachtsfälle zu behandeln. Das Verzeichnis finden Sie auf der Startseite im Mitgliederportal (Login erforderlich).

Wartungsarbeiten

Aufgrund eines kurzfristigen Updates an unserem E-Mail-Client können in der Zeit von

Freitag, 20.05.22, 15:00 Uhr bis einschließlich Samstag, 21.05.2022, ca. 20:00 Uhr

weder E-Mails von uns verarbeitet noch E-Mails von uns versendet werden, Somit erfolgen auch keine Antworten in diesem Zeitfenster.

Wichtig zu wissen: Unsere Sendungsmöglichkeit ist zwar temporär "out of order". Sollten Sie in diesem Zeitraum eine E-Mail an uns adressiert haben, geht diese jedoch nicht "verloren" und wird wie gewohnt zeitnah und zu den regulären Arbeitszeiten ab Montag beantwortet werden.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis!
Ihre KZVN 

BFB startet Jobportal

09.05.22; Der Bundesverband der Freien Berufe e.V. (BFB) hat heute sein Jobportal - vorrangig aber nicht ausschließlich für geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer - freigeschaltet. Das Portal informiert exklusiv über freie Stellen, Ausbildungs- und Praktikumsplätze in den Freien Berufen. Freiberufler - wie Zahnärztinnen und Zahnärzte - können die Stellen unkompliziert und kostenfrei dort einstellen.

Die Veröffentlichung der Angebote wird individuell geprüft. So ist sichergestellt, dass keinen unerwünschten Angebote in das Jobportal gelangen. Die Kontaktaufnahme erfolgt direkt zwischen Arbeitssuchenden und Arbeitgebenden.

Öffnet externen Link in neuem FensterLink zum Jobportal

Öffnet externen Link in neuem FensterPressemitteilung BFB

Ukrainisch und/oder russische Sprachkenntnisse

Eine aktuelle Übersicht der Praxen mit den entsprechenden Sprachkenntnissen finden Sie hier.

Zahnmedizinische Behandlung von Flüchtlingen aus der Ukraine

15.03.2022; Die Vertragszahnärzteschaft steht bereit, Flüchtlinge aus der Ukraine schnell und unbürokratisch in Deutschland zu helfen. Auf einer Öffnet externen Link in neuem FensterOnline-Sonderseite hat die KZBV hilfreiche Informationen für Zahnarztpraxen zusammengefasst. Das Angebot wird in den kommenden Wochen und Monaten bei Bedarf fortlaufend ergänzt und aktualisiert.

FAQ: Medizinische Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine

15.03.2022; Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat eine FAQ-Liste zur medizinischen Hilfe für Ukrainerinnen und Ukrainer Öffnet externen Link in neuem Fensteronline eingestellt. 

Schnellnavigation

Kontakt

Sie haben Fragen?
Dann kontakten Sie uns unter:

Telefon:     0511 8405-0
Fax:          0511 590970-80
E-Mail:      info(at)kzvn.de

Wichtig:

Die Bearbeitung von Nachrichten an info(at)kzvn.de erfolgt zu unseren Dienstzeiten von montags bis donnerstags in der Zeit von 8:00 - 17:00 Uhr und freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr.

 

Spendenaufruf Ukraine

28.02.2022; Mit dem Überfall auf die Ukraine sind Hunderttausende dort ohne Strom und Wasser, es werden zudem Hilfsgüter, Nahrungsmittel, Medikamente, medizinische Materialien und vieles mehr gebraucht.

Die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte und die Bundeszahnärztekammer rufen zu Spenden auf!

Zahnmobil in Hannover - seit 2012

Zahnmobil in Fahrt
7 Jahr Zahnmobil
Präsident der ZKN, Henner Bunke, D.M.D., behandelt

Zur Unterstützung des Teams sucht das Zahnmobil wieder engagierte Zahnärztinnen und Zahnärzte, die ehrenamtlich im Zahnmobil tätig werden möchten. Sind Sie interessiert und haben Sie pro Woche – vor- oder nachmittags – ca. 3 Stunden – Zeit, die Patientinnen und Patienten des Zahnmobils zahnärztlich zu behandeln? www.zahnmobil-Hannover.de

Bericht im NDR

26.09.2019; Die NDR Info Perspektiven haben sich die Arbeit vom Zahnmobil in Hannover angesehen - und den sehenswerten Beitrag Opens external link in new window"Zahnmobil: Hilfe für Obdachlose und Versicherungslose" produziert.